Uncategorized

Tipps für die Brautkleidberatung Teil 1

1# Let's talk about your undies!

Du bist total ready und hyped, hast natürlich an alles gedacht - außer den knallroten Glücksbringerschlüppi auszuziehen... Den hättest du heute besser mal zu Hause gelassen!
 
Du bist total ready und hyped, hast natürlich an alles gedacht - außer den knallroten Glücksbringerschlüppi auszuziehen... Den hättest du heute besser mal zu Hause gelassen!
 
2# And what about the Bra?
 
Ohne BH ist ein No Go und die Anprobe ohne für dich nicht vorstellbar? Macht gar nichts - aber auch hier gilt: hautfarben und ein gutsitzend sollte er schon sein - der BH soll ja nicht Hauptakteur des Tages werden!
 
Bügel und Körbchen sind eh nicht so deins? Der Rückenausschnitt soll bis zum Po und wenn überhaupt, wird was geklebt? Dann free your boobs - uns stört's nicht.
 
 
Kleiner Extratipp:
lass uns gerne direkt wissen, wie du dich an deinem Tag am wohlsten fühlst:
Trägerlos geht gar nicht?
Klebeschalen bereiten dir nur Nervenflattern?
Push-Up ist dein bester Freund?
Nicht alle Modelle sind für jedes Kleid anwendbar. Je früher wir deine Must-Haves und No-Gos kennen, desto besser können wir dir dabei helfen, deinen großen Tag innerhalb deiner Komfortzone zu erleben.
 
3# Begleitungen
 
Oh je, blöd gelaufen… oder?
 
Heute geht es hier mal um die Begleitung. Ohne euch ist die Suche nach dem Brautkleid doch nur halb so schön! Eure Meinung ist wichtig - und erwünscht! Aber bitte erst NACHDEM die Braut sich selbst gesehen und geäußert hat. Vielleicht hat sie einen vollkommen anderen Eindruck, vielleicht war es Liebe auf den ersten Blick? Zurückhaltung und Rücksichtnahme sind hier die Zauberworte – schließlich ist die Braut die Hauptperson!
 
Tipps für die Braut:
  • Nimm nicht zu viele Begleitpersonen mit. Zu viele Meinungen können überfordern!
  • Wer hat einen ähnlichen Geschmack, wer von deinen Liebsten hat ein gutes Gespür für Mode - guck doch mal in deinem Freundeskreis, wer als persönliche*r Fashionberater*in nicht fehlen darf!
  • Du bist verunsichert und weißt nicht mehr, auf wenn Worte du hören sollst? Komm gerne noch einmal zu uns und lass deine Favoriten allein auf dich wirken!

4# Budget

Hilfe, das Worst Case Scenario ist eingetreten! Du hast dich in ein Kleid verliebt – aber es sprengt deinen finanziellen Rahmen! Klar, wir könnten dir natürlich raten, das Menü downzugraden, den DJ abzubestellen oder die Hochzeitsreise zu canceln. Aber seien wir mal ehrlich: akzeptable Lösungen sind das nicht! Daher ist es wichtig, sich gar nicht erst in die Budget Falle zu manövrieren.

Tipps für die Braut:

  • Mach die im Vorfeld Gedanken, wie viel du investieren kannst – und willst
  • Mach dich vor dem Besuch schlau, in welchem Preisrahmen die Brautoutfits in deinem Lieblingsstore liegen
  • Bedenke, dass Änderungskosten, Schleier, Schuhe etc. auch zum perfekten Look gehören –
    hast du diese Faktoren schon mit einkalkuliert?
  • Stelle direkt klar, ob du auch Kleider knapp über dem Budget anprobieren möchtest – und lass dich im Zweifelsfall zu nichts überreden, was aus dem Rahmen fällt
  • Zu guter Letzt: sei ehrlich mit dir selbst und deiner Beratung – das Budget spielt eine Rolle? Dann hau es einfach raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert